top of page

Heldenreise im Yoga

Die Heldenreise ist ein altes, universales Erzählmodell, das die persönliche Entwicklungsreise des Helden:in auf dem Weg zu sich selbst beschreibt. Die größten Sagen, Märchen, Mythen, Epen und modernen Blockbuster nutzen dieses archaische Erzählmuster, um Menschen in der Tiefe ihres Seins zu berühren. Dies funktioniert deswegen so gut, weil wir uns im Grunde alle auf unserer individuellen Heldenreise befinden. Wir alle kommen mit einer bestimmten Aufgabe in unser Leben. Wenn wir sie annehmen, beginnt die innere Reise, die uns vor diverse Prüfungen und Herausforderungen stellt. Durch das Meistern dieser Prüfungen erfahren wir einen Reifeprozess, in dem wir mehr Kraft und Bewusstsein entwickeln, unsere eigenen Werte entdecken und Verantwortung für uns selbst und andere übernehmen. Vor allem aber öffnet uns dieser innere Weg für das Göttliche in uns und die Liebe.



Heldenreise im Yoga


„Meine Persönlichkeit und mein individueller Lebensweg haben mich letztendlich nun dahin geführt, wo ich jetzt bin...auf meiner eigenen, ganz persönlichen Heldenreise mit Yoga, auf dem Weg zu mir selbst.“



Wie Yoga bei der persönlichen Heldenreise unterstützt


Wir können Yoga effektiv nutzen, um unsere persönliche Entwicklung zu unterstützen. Wenn wir uns im Yoga freiwillig auf die innere Heldenreise einlassen, erleben wir uns selbst nicht nur intensiver, tiefer und liebevoller. Wir werden dadurch auch vom Zuschauer zum Akteur in unserem Abenteuer namens Leben, und können bewusst mehr Freude, Leichtigkeit und Lebendigkeit einladen.


Im Hatha Yoga können wir beispielsweise die Kriegerhaltungen bewusst nutzen, um (auch als Frauen) unsere männliche, kriegerische Seite zu unterstützen. Wenn wir Persönlichkeitsanteile wie Kraft, Ausdauer, Fokus und den konstruktiven, energetisierenden Aspekt unserer Wut entwickeln, kann uns das helfen, gesunde Grenzen zu setzen und auf unserem Lebensweg voranzukommen.


Ergänzend dazu können wir Yin Yoga nutzen, um unsere weibliche Seite tiefer zu integrieren und unsere Fähigkeiten von Akzeptanz und bedingungsloser Liebe zu fördern. Dadurch dass wir im Yin Yoga hauptsächlich sitzende und hüftöffnende Positionen über einen längeren Zeitraum halten, kommen wir nicht selten mit verdrängten Wesensanteilen und Gefühlen in Berührung. Diese Gefühle da sein zu lassen und bis zum Ende durchzufühlen, hat oft einen erlösenden, heilsamen Effekt. Wenn eine lange nicht angenommene Traurigkeit sich in Tränen auflösen darf, entsteht Weite im Herzen und Raum für Neues.


Was bringt uns diese Heldenreise?


Für diesen inneren Weg brauchen wir allerdings eine Haltung von Mut und freiwilliger Intensität. Wenn wir uns freiwillig und mutig unseren Themen stellen, hält das Leben nicht selten Erlebnisse von ungeahnter Freude und Leidenschaft für uns bereit. In der Nibelungensage stellt sich der Held Siegfried mutig diversen Prüfungen. So steht der Kampf mit dem Drachen für die Konfrontation mit den eigenen Schattenaspekten, so wie die gesamte Heldenreise eine symbolische Auseinandersetzung mit den inneren Kräften der Seele ist. Am Ende darf Siegfried Kriemhild zur Frau nehmen und als König über sein Land herrschen. So können wir, wenn wir uns mutig und freiwillig unseren Lebensaufgaben stellen, unseren inneren Thron besteigen und zu mehr Bewusstheit, Liebesfähigkeit und Lebensfreude gelangen, weil wir nun wissen (oder zumindest eine Ahnung davon haben), wer wir sind.

コメント


bottom of page